Skip to content Skip to sidebar Skip to footer

Die Anreise Kanaren mit Fähre ist schon ein kleines Abenteuer. Für eine längere Auszeit ist so eine Reise, ein Roadtrip etwas besonderes und für viele etwas einmaliges. Eine Reise von der es viel zu erzählen gibt. Die Kanaren sind besonders im Winter ein idealer Platz für das Vanlife. Die Fähren zwischen der Kanaren Inseln machen ein schnelles Inselhopping zum Vergnügen.

Wie kommt man auf die Kanaren?

Es gibt zwei Möglichkeiten auf die Kanaren zu kommen. Mit der Fähre auf die Kanaren oder mit dem Flugzeug auf die Kanaren. Die Fahrt mit der Fähre auf die Kanaren dauert vom Festland Spanien zum ersten Hafen auf den Kanaren circa 26h und für den Rückweg sind in etwa 36h Fahrtzeit zu rechnen. Die Strömung schlägt sich hier deutlich in der Fahrzeit nieder.

Anreise Kanaren mit Fähre - Cadiz nach Lanzarote
Anreise Kanaren mit Fähre – Cadiz nach Lanzarote

Wer viel Zeit hat und bequemes Reisen dem Stress mit Fliegen bevorzugt kommt mit der Fähre voll auf seine Kosten.

Anreise auf die Kanaren mit dem Flugzeug

Jede Insel der Kanaren hat einen Flughafen. Die kleinen Insel wie El Hierro oder La Gomera haben einen kleinen Inlandsflughafen der nur innerhalb der Inseln angeflogen wird.

Die größeren Inseln wie Fuerteventura, Gran Canaria, Lanzarote und Teneriffa haben einen Internationalen Flughafen. Die Anreise mit dem Flugzeug sind bei den jeweiligen Inseln beschrieben.

Anreise mit dem Auto auf die Kanaren?

Anreise mit dem Auto oder dem Camper Van
Anreise mit dem Auto oder Camper Van

Wer einen längeren Aufenthalt auf den Kanaren plant und mobil sein will, sollte sich die Option mit Fähre auf die Kanaren aber genauer anschauen. Die Preise für Mietwagen auf den Kanaren sind nicht ganz unerheblich.

Anreise Kanaren mit Trasmediterránea (Armas) von Cádiz

Anreise Kanaren mit Fähre - Armas
Anreise Kanaren mit Fähre – Trasmediterránea (Armas)

Die meines Erachtens etwas entspanntere Gesellschaft. Bei Trasmediterránea (Armas) ist es kein Problem während der ganzen Fahrt auf dem obersten Parkdeck sich die Füße zu vertreten. Einige die mit Fahrzeug unterwegs sind, haben bei Trasmediterránea das Glück auf dem obersten Deck zu parken und können somit jederzeit in das Fahrzeug. Oder wer mit seinem Hund auf die Kanaren reist hat bei Trasmediterránea wahrscheinlich mehr Freude.

Trasmediterránea ist eine Tochtergesellschaft von Naviera Armas die unter anderem auf der Linie von Cadiz zu den kanarischen Inseln Fahrten anbietet. Auf den Fähren zwischen den Inseln der Kanaren ist die Muttergesellschaft Naviera Armas aktiv.

Die Fähre von Cadiz (36.52975° N, 6.29290° W) auf die kanarischen Inseln legt jeweils am Dienstag ab und steuert die folgenden Häfen (der Reihe nach) an:

  • Arrecife (Lanzarote); Dauer ca. 26h
  • Puerto del Rosario (Fuerteventura); Dauer ca. 30h
  • Las Palmas (Gran Canaria); Dauer ca. 36h
  • Santa Cruz de Tenerife (Tenefriffa); Dauer ca. 44h
  • Sanat Cruz de la Palma (La Palma); Dauer ca. 55h

Anreise Kanaren mit Trasmediterránea von Huelva

Von Trasmediterránea (Armas) gibt es auch die Option von Huelva auf die Kanaren zu kommen. Von Huelva legt Trasmediterránea jeweils am Samstag ab.

  • Arrecife (Lanzarote); Dauer ca. 26h
  • Las Palmas (Gran Canaria); Dauer ca. 31h
  • Santa Cruz de Tenerife (Teneriffa); Dauer ca. 36h

Anreise Kanaren mit Fred. Olsen von Huleva

Die Crew von Fred. Olsen scheint insgesamt „äusserst korrekt“ zu sein. Oft scheint ein Lächeln diese Korrektheit zu überschreiten. Fred. Olsen ist für meinen Geschmack die 2. Wahl, vor allem da mir das Wohlergehen meines Hund sehr am Herzen liegt.

Die Fähre von Fred. Olsen von Huelva (37.25759° N, 6.94850° W) legt jeweils am Dienstag und am Freitag ab und steuert der Reihe nach folgende Häfen an:

  • Santa Cruz de Tenerife (Teneriffa); Dauer ca. 32h
  • Las Palmas (Gran Canaria); Dauer ca. 38h

Fähre auf Kanaren buchen

Jede Gesellschaft bietet ihr eigenes online-Buchungssystem an. Diese wirken auf den ersten Blick etwas umständlich und wenig benutzerfreundlich. Aber bei genauerer Betrachtung der Logistik ist es wohl nur sehr schwer das zu vereinfachen. Diese Hürde sollte aber überwunden werden.

Es gibt zwar Buchungsportale die eine bessere Übersicht über die Möglichkeiten bieten, aber aus persönlicher Erfahrung kann ich von solchen Buchungsportalen nur abraten. Eines der bekanntesten Buchungsportale erfüllt nicht einmal die wichtigste Grundlage im online Handel: Gibt es eine Postadresse? Diese fehlende Postadresse sollte für jeglichen online Geschäfte ein Ausschluss Kriterium sein!

Reservierungen über solche Buchungsportale bringen oft Probleme mit den bezahlten Produkten mit sich. Manchmal weiß die Fährgesellschaft nichts von reservierten und bezahlten Leistungen (reservierten Kabinen, Hundeboxen, … ) und können trotz bestem Willen die Versprechungen der Buchungsportale nicht halten.

Wie kommt man am günstigsten auf die Kanaren?

Für einen kurzen Urlaub ist ein Flug sicherlich das Billigste um auf die Kanaren zu kommen. Wer aber eine längere Auszeit auf den Kanaren plant und entsprechend viel Gepäck oder sogar ein Fahrzeug mitnehmen will, kommt wohl um die Fähre auf die Kanaren nicht herum.

Was kostet die Fähre auf die Kanaren?

Der Preis beginnt ab rund € 130,– (bei Fred.Olsen).und € 160,– (bei Trasmediterránea je nach Hafen für die Abfahrt) für die Überfahrt von einer Person im Pullman Seat für eine einfach Fahrt. Die Hin- und Rückfahrt kostet dabei gleich viel und eine gleichzeitige Buchung für die Hin- und Rückfahrt ist nicht billiger. Dabei ist unabhängig welcher Zielhafen angesteuert wird.

Die Richtpreise sind unten in einer Tabelle zusammengestellt und sollen als Hilfe für einen Preisüberblick dienen.

Preis für eine Kabine

Es gibt bei allen Routen auch die Option anstatt auf dem Pullman Seat in der Kabine zu reisen. Bei den Kabinen gibt es meist mehrere Optionen und die Verpflegung ist mit dabei.

Preis für Auto / Camper Van

Die Preise für ein Fahrzeug (PKW, Camper Van, Wohnmobil) unterscheiden sich ein wenig zwischen den Routen.

Preis für Hund

Für Hundeliebhaber ist wohl das Reisen mit Hund auf die Kanaren das schönste. Der Hund (Haustier) wird in einer eigens dafür vorgesehene Box untergebracht. Mit viel Glück, oder einer sehr frühen Buchung, gibt es eine Kabine in der Hunde erlaubt sind. Leider sind diese Kabinen sehr begrenzt und kurzfristig nur mit viel Glück verfügbar. Aber mehr dazu in unserem eigenen Beitrag Hund auf der Fähre.

Übersicht Preise Fähre auf Kanaren

Trasmediterránea Cadiz – KanarenTrasmediterránea Huelva – KanarenFred. Olsen Huelva – Kanaren
Pullman Seat180160130
optional zuzüglich Verpflegung (bei Kajüten ist die Verpflegung immer mit dabei!)25
optional zuzüglich Zweierkajüte ohne Fenster270420310
optional zuzüglich Zweierkajüte mit Fenster330600
optional zuzüglich Viererkajüte ohne Fenster280720600
optional zuzüglich Viererkajüte mit Fenster1.060880
optional zuzüglich PKW 260230200
optional zuzüglich Camper Van 460350690
optional zuzüglich Hund 4000
gesamt von – bis 180 – 160 – 130 –
Preise sind in € für eine Person und gerundet, Stand Jänner 2023

Externe Links

Leave a Comment