Skip to content Skip to sidebar Skip to footer

Playa de la Entrada – Strand auf Teneriffa

Der Playa de la Entrada ist ein Steinstrand auf Teneriffa

Er gehört zu den wenigen Stränden, an denen Hunde offiziell erlaubt sind. Daher sieht man hier viele Einheimische, aber auch Menschen, die das Vanlife genießen, mit ihrem besten Freund.

Geografisch liegt der Strand im Osten von Teneriffa, in der Nähe von El Socorro. Ein Stellplatz für das Vanliving ist vorhanden und wird gut genutzt. 

Der Strand ist für Freelancer im Vanlife aber eher was zur Entschleunigung: Die LTE-Verbindung reicht selten für Video-Calls in guter Qualität aus. 

Ein Strand für Wandervögel

Der Stellplatz am Playa de la Entrada ist eine absolute Empfehlung, wenn man gerne wandert. Nach Süden führt es nach Puertito de Guímar, aber auch Malpaís de Guimar ist einen Abstecher wert. 

Puertito de Guimar ist ein kleines Fischerdorf, das trotz seiner steigenden Beliebtheit den Charme eines kanarischen Küstendorfs behalten hat. An vielen lauschigen Strandbars kann man abends die Fischerboote an den Molen auf dem Wasser schaukeln sehen und mit sanftem Meeresrauschen im Ohr entspannen. 

Malpais de Guímar ist ein wunderschönes Naturschutzgebiet, das vom Montaña Grande bis zur Küste reicht und wie so vieles auf den Inseln durch Vulkane geformt wurde. Es bietet Lavahöhlen wie die berühmte Cueva Honda, die 100 m lang und bis zu 5 m hoch ist, aber auch immer wieder den Blick auf erstarrte Lavabahnen. 

Ein 6,5 km langer Rundweg führt von Puertito de Guímar durch das Malpaís de Guímar und endet auch wieder im Dorf.

Sealife und Vanlife

Am Playa de la Entrada begegnen einem besonders auf dem steinigen Teil eine Vielzahl von Meeresbewohnern. Krabben und Muscheln findet man reichlich auf den Felsen, aber im Meer wimmelt es auch immer noch von Tintenfischen. 

In Puertito de Guímar wird der Fisch auch direkt frisch zubereitet oder verkauft. Wer Fleißarbeit nicht scheut, sollte unbedingt die Krabben frisch kaufen und selbst pulen!

Mit etwas Glück kommt sogar eine Meeresschildkröte vorbei! Fünf Arten leben im Meer der Kanaren: Die Suppenschildkröte, die Echte Karettschildkröte, die Unechte Karettschildkröte, die Lederschildkröte, die Oliv-Bastardschildkröte. 

Ihr Lebensraum ist leider stark bedroht und ihre Zahl schrumpft daher kontinuierlich. Auch deswegen haben sich Initativen wie „1% für die Umwelt“ gebildet, die sich für einen bewohnbaren Planeten einsetzen.

Playa de la Entrada - Sonnenuntergang Vanlife
Vanlife Sonnenuntergang

Vanlife: Stellplatzinfos für den Playa de la Entrada

  • Hunde erlaubt!
  • Duschen in der Nähe am Strand von El Socorro
  • Surfen und Bodyboard: Basis vorhanden
  • unter der Woche ruhig, an den Wochenenden kommen viele Einheimische
  • LTE-Verbindung nicht immer zuverlässig