Skip to content Skip to sidebar Skip to footer

Auszeit auf La Gomera

La Gomera ist eine Insel der Kanaren mit vielen verschiedenen Ökosystemen. Es gibt immergrüne Wälder im Norden, phönizischen Wacholder und die kanarische Palme im Süden. In der Mitte der Insel gibt es Lorbeerwälder. Das Ökosystem des Nationalparks Garajonay ist seit 1986 von der UNESCO geschützt. Eine Auszeit auf La Gomera ist für alle die sich gerne abseits des Massentourismus aufhalten zu empfehlen. Die beschwerliche La Gomera Anreise mit der Fähre, da es keinen Internationalen Flughafen gibt, hindert wohl viele Kurzurlauber diese Insel zu besuchen. Wer sich eine Auszeit auf den Kanaren gönnt sollte dieser Insel auf alle Fälle einen Besuch abstatten.

La Gomera ist ein großartiger Ort für einen erholsamen Urlaub. Es gibt viele Strände und das Wetter ist sehr angenehm. Bunt schmiegen sich Fincas, Ferienhäusern oder Appartements wie Legosteine in Klippen. La Gomera ist das Touristenzentrum auf einer alten Hippie- und Aussteigerinsel. Terrassenfelder, Palmen und bunte Gärten zaubern ein einzigartiges Flair. Das Valle Gran Rej ist das touristische Zentrum der ehemaligen Hippie- und Aussteigerinsel.

Alte Ziegenpfade führen in eine Landschaft aus wilden Schluchten und grünen Tälern. Alle Spaziergänge werden zu Wanderungen. Endlose Hänge und Täler führen vom 1487 Meter hohen Garajonay zu schroffen Klippen.

Wo liegt La Gomera?

Die Insel La Gomera ist die zweit kleinste Inseln der KANAREN. Sie ist zwischen den Inseln La Palma, El Hierro und Teneriffa eingebettet, diese bilden quasi einen Kreis um La Gomera.

Klima

Klima La Gomera - immergrüne Wälder
La Gomera – Ausblick auf den Nationalpark Garajonay

Das Klima von La Gomera ist wie auf allen Inseln der Kanaren das ganze Jahr über relativ mild. Die Durchschnittlichen Temperaturen liegen zum Beispiel im Februar von max. 16° bis min. 10°C. Das ist der kälteste Monat. Im wärmstem Monat August sind es von max. 22° bis min. 16°C. Die durchschnittlichen Sonnenstunden liegen zwischen 5h im Dezember bis 9h von Mai bis August. Die durchschnittlichen Regentage liegen von 0 im Juli und im August bis 7 Tage im Dezember.

Der Norden hat durch den Passatwind viel Feuchtigkeit und hat deshalb ein üppiges Grün. Der Süden ist eher karg und die heißen Sahara Winde (der Calima) lässt die Temperaturen manchmal sehr ansteigen.

La Gomera Anreise

Die Anreise nach La Gomera mit dem Auto oder Camper Van ist über Teneriffa (Los Cristianos) und La Palma möglich. Von beiden Inseln gibt es Fähren die regelmässig verkehren.

Da es keinen Internationalen Flughafen auf La Gomera gibt ist die Anreise wohl für viele Kurzurlauber zu beschwerlich.

Sehenswürdigkeiten

Die Kirche in Chipude
La Gomera – Chipude – Kirche

In Hermigua befindet sich das Museo Etnográfico de La Gomera für Menschen die sich der Volkskultur dieser Insel widmet.

Nationalpark Garajonay

Der Name Garajonay ist auf die Legende der schönen Prinzessin Gara und des armen Bauernsohn Jonay aus Teneriffa zurückzuführen. Eine klassische Legende mit viel Herzschmerz.  

Der Nationalpark Garajonay liegt in mitten der Insel und umfasst circa 10% der Fläche von El Hierro. Der höchste Punkt ist mit dem gleichnamigen Berg Garajonay auf 1.487m.

Der Kern des Nationalpark besteht aus einem immergrünen Nebelwald. Bei einer durchschnittlichen Temperatur von 14 – 15°C und einem Niederschlag aus  der Feuchtigkeit der Wolken gedeiht ein üppiger Urwald. Dieser immergrüne Urwald ist mit zahllosen Farnen, großen Bäumen bewachsen und ganz bekannt ist auch der Loorberwald.

SPORTS+ADVENTURE

Wandern auf La Gomera
La Gomera – Vallehermoso – Wandern

Die Insel bietet eine große Vielfalt an Aktivitäten für Menschen die die Auszeit auf La Gomera sportlich und aktiv verbringen möchten. Es sind Wandern, Walbeobachtung, Bootstouren, Radfahren, Tauchen und vieles mehr zu genießen. Diese Insel ist ein wunderschönes Wanderparadies. Das üppige Grün macht diese Insel perfekt für einen aktiven Urlaub. Das Highlight ist der wunderschöne Nationalpark Garajonay. 1986 erklärte die UNESCO den Park zum Weltkulturerbe.

Trailrunning hat auf La Gomera ein besonderen Stellenwert. So findet jährlich dort der TRANSVULCANIA statt. In vier (72km, 45km, 28km und 1,5km) Kategorien wird dort gestartet.

La Gomera Strand

Der Strand am Playa de la Caleta
La Gomera – Strand Playa de la Caleta

Es gibt viele Strände auf La Gomera. Meist sind es kleine und steinige Strände. Der bei den Touristen beliebte Sandstrand ist eher die Ausnahme.

Vanlife Location

Wer mit dem Camper eine Auszeit auf La Gomera machen will, sollte sich viel Zeit für diese Insel nehmen und den besten Stellplätzen ein Besuch abstatten. Die Insel ist auch eine besondere Vanlife Location, wir haben die besten Stellplätze auf La Gomera und nützliche Tipps für das Campen hier zusammengefasst.

La Gomera Bilder

Videos aus der Playlist ROAMING

Leave a Comment