Skip to content Skip to sidebar Skip to footer

Den meisten die mit den Fähren der Kanaren unterwegs sind, wird Agaete als Fährhafen für die Fähre Gran Canaria nach Teneriffa bekannt sein. Auch sind Piscinas Naturales Las Salinas und der Playa de Guayedra lohnenswerte Ausflugsziele. Alle kennen den Hafen von Agaete, der eigentlich der Puerto de las Nieves ist. Vor hier gibt es die schnellste Verbindung mit der Fähre von Gran Canaria nach Teneriffa. Was weniger bekannt sein dürfte ist, dass Agaete den südlichen Abschluss des Naturpark Tamadaba bildet. Im Süden ist es La Aldea de San Nicolás und im Nordwesten. ist es Artenara – das Dorf der Wohnhöhlen.

Hafen Puerto de las Nieves

Agaete - Puerto de las Nieves
Agaete – Puerto de las Nieves

Das kleine Küstendorf Puerto de las Nieves zählt zu den schönsten noch erhaltenen Fischerdörfern auf Gran Canaria. Ein Spaziergang an der Strandpromenade lässt die Auszeit auf Gran Canaria zum besonderen Erlebnis werden. Am Fuße des Roque de las Nieves (ein Gipfelkreuz auf 73m!) befindet sich auch ein kleiner Sandstrand.

Der Dedo de Dios (übersetzt so viel wie “Finger Gottes”) wurde bei einem Sturm leider größtenteils zerstört und es ist nur noch wenig davon übrig geblieben.

SPORTS+ADVENTURE

Sandstrand Playa de Guayedra

Agaete - Sandstrand Playa de Guayedra
Agaete – Sandstrand Playa de Guayedra

Der Playa Guayedra ist ein Sandstrand auf Gran Canaria an der Westküste, wenige Kilometer südlich von Agaete, auf Gran Canaria. Die sehr beschwerliche Anreise über die GC-2 macht es zu einem wenig besuchten Strand. Nur am Wochenende sind viele Einheimische dort. Es führt nur ein kleiner Fußweg steil den Berg hinunter. Die Parkplätze halten sich dort auch sehr in grenzen. Den Luxus der Anreise mit dem Boot oder dem Jetski vom etwas südlich gelegenen Agaete wollen und können sich nicht alle leisten. Ein Tagesausflug dort hin lohnt sich vor allem für jene die gerne schwarzen Sandstrand mögen. Und bei Ebbe sind die Wellen normalerweise etwas milder. Er ist vor allem auch als FKK Strand bekannt. Der Barranco de Guayedra hat seinen Ursprung nahe dem Cueva del Zapatero, also in Mitten des Naturpark Tamadaba.

Wanderung Playa de Guayedra

Es führt auch eine sehr schöne und aussichtsreiche Wanderung über 3,5km von Agaete zum Sandstrand Playa de Guayedra. In rund 1,5h ist dieser Strand über den Weg SL-1 mit rund 200m im Aufstieg und gleiches im Abstieg erreichbar.

Naturpool Piscinas Naturales Las Salinas

Agaete - Naturpool Piscinas Naturales Las Salinas
Agaete – Naturpool Piscinas Naturales Las Salinas

Die Stände an der Westküste Gran Canarias sind nicht sonderlich reichlich. Dafür gibt es aber Meerwasserbecken, Diese Naturpools haben auch den Vorteil, dass sie oft wärmer sind als das schwimmen im Meer. Der Piscinas Naturales Las Salinas ist einer dieser Naturpools den vor allem die Einheimischen nutzen. Die Anreise ist nicht ganz einfach, aber dafür lohnt sich ein Besuch bei diesem Ausflugsziel umso mehr. Es braucht schon ein gewisses Vertrauen die Abfahrt beim Kreisverkehr zu nehmen, wenn sie erst einmal entdeckt wurde.

Am Wochenende wird es oft sehr kuschelig dort. Die Kanarios genießen das Wochenende und sind unterwegs. Unter der Woche ist es dort ruhig und angenehm. Die Sonne wärmt die umliegenden Felsen und Steine und zur Abkühlung geht es in das Meerwasserbecken. Die Auszeit auf Gran Canaria wird hier zur Erholung.

Weitwandweg Agaete – Cruz de Tejeda

Agaete - Weitwandweg Agaete - Cruz de Tejeda
Agaete – Weitwandweg Agaete – Cruz de Tejeda

In Agaete ist auch der Start des S-90 Agaete – Cruz de Tejeda. Über den Naturpark Tambadaba, Artenara und vielen weiteren Ausflugszielen sind die rund 22km in etwas über 9h mit circa 1.800m im Aufstieg und rund 300m im Abstieg machbar.

Dieser Weitwanderweg auf Gran Canaria wird wohl auch Teil des GR-131 Gran Canaria werden.

Restaurants

Die besten Fischrestaurants sind in der Gegend vom Puerto de las Nieves. Das Angos, El Capitán und Las Nasa sind nur einige Tipps zum Essen gehen in der Umgebung von Agaete.

Wo liegt Agaete? Anreise Agaete

Agaete - Blick auf Naturpark Tamadaba
Agaete – Blick auf Naturpark Tamadaba

Agaete (28.10085° N, 15.70235° W) liegt im Nordwesten von Gran Canaria. Direkt an der Küste ist es umgeben von steilen und hohen Klippen im Süden und im Norden sind die Klippen nicht ganz so hoch, aber trotzdem sind wenige Strände vorhanden. Gegen Süden und Osten breitet sich der Naturpark Tamadaba aus. Agaete bildet auch zu diesem die Grenze gegen Norden.

Wer mit Auto oder dem Camper Van aus Las Palmas de Gran Canaria kommt braucht für die rund 35km circa 40min. In Las Palmas auf die GC-2 auffahren und dieser praktisch bis nach Agaete folgen.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln aus Las Palmas de Gran Canaria

Aus Las Palmas fährt die Buslinie 103 bis nach Agaete.

Vanlife in der Gegend um Agaete

Die Topologie um Agaete mit den steilen Küsten und der landwirtschaftlichen Nutzung in diesem Gebiet lassen wenig Platz für einen guten Stellplatz in der Nähe zu. Für einen ruhigen und gemütlichen Stellplatz sind ein paar Kilometer Fahrt in Kauf zu nehmen. Die nächsten guten Plätze sind Salinas el Bufadero im Norden am Meer oder Artenara im Gebirge.

Leave a Comment