Skip to content Skip to sidebar Skip to footer

Das kleine Bergdorf Fataga (Gran Canaria) wird vor allem als Ausflugsziel für Touristen von Maspalomas bekannt sein. Es gehört zur Gemeinde San Bartolomé de Tirajana. Auf einem kleinen Hügel in mitten des so genannten “Tal der 1000 Palmen” sind viele kleine und liebevolle Häuser. Ein kleines, verträumtes Zentrum zieht viele Touristen an. Fataga (Gran Canaria) klettern zählt zu den bekanntesten Klettergebieten auf Gran Canaria.

Für die sportlichen ist Fataga als Ort auf der Stecke für die Rennrad Tour bekannt. Er zählt aber auch zu den bekannten Klettergebieten auf Gran Canaria. Dieser Ort ist eine Empfehlung alle sich die eine Auszeit auf Gran Canaria gönnen.

Dieser Ort hat auch eine sehr lange dokumentierte Geschichte. Die Geschichte lässt sich über 2.000 Jahre, in die Zeit der Guanchen, zurückverfolgen. Im Barranco de Fataga fanden auch Schlachten zwischen den spanischen Eroberern und den Guanchen statt.

Diese Bekanntheit als Ausflugsziel hat es wohl auch dem ursprünglichen Charakter mit Gassen aus gepflasterten Steinen und historischen, kanarischen Häusern zu verdanken.

Klettergebiet Routen

Über 100 Routen die hauptsächlich im Schwierigkeitsgrad 6+ bis 8- angesiedelt sind. Ein paar wenige Routen sind bis 6 und noch einige über 8.

Wo liegt Fataga?

Das Zentrum des Ort Fataga (27.88727° N, 15.56428° W) liegt im Süden von Gran Canaria, direkt an der GC-60 die von Maspalomas über San Bartoloma nach Tejeda führt.

Dieses Klettergebiet Fataga (27.87538° N, 15.56764° W) liegt rund 2km südlich des Dorf Fataga, unterhalb des Presa de Fataga, in der Gemeinde Gemeinde San Bartolomé de Tirajana. Knapp unterhalb des Stausee Presa de Fataga.

Anreise Klettergebiet

Fataga - Gran Canaria klettern - Abzweigung zum Klettergebiet auf die GC-602
Fataga – Abzweigung zum Klettergebiet auf die GC-602

Vom Parkplatz (27.87304° N, 15.56654° W) für das Klettergebiet Fataga sind es nur wenige Meter südlich des Klettergebiet. Auf der GC-60 die Abzweigung zur GC-602 nehmen und dort bis zum Baccanco de Fataga folgen. Kurz vor der Brücke geht es dann rechts über einen off-road Weg zum Parkplatz.

Zustieg Fataga – Gran Canaria klettern

Zum Zustieg ist einfach über die Wasserrinne die Quer zum Parkplatz geht und dann links zur Wasserrinne die parallel zur Felswand geht.

In der Nähe von Fataga – Gran Canaria klettern

Der kleine Ort Fataga lädt mit seinen kleinen Restaurants und Bars ein. Neben dem Klettergebiet ist dieser Ort auch als Ausgangsbasis für Wanderungen in der Umgebung geeignet.

Bilder Fataga

Leave a Comment